Announce something here

Verliebt, verlobt – verzweifelt auf der Suche nach dem perfekten Ring? Wer Verlobungsring bei Google eintippt, erhält in 0,55 Sekunden 6.310.000 Ergebnisse. Hier ein paar Ideen, wie die gemeinsame Suche durch hochkarätige Onlineshops nicht zum Desaster mit Nervenzusammenbruch, sondern zum romantischen Date mit dem Liebsten wird. 

1. Hausaufgabe: Shortlist erstellen

Wer sich schon einmal 97 Stunden durch die neue Kollektion des Lieblingslabels geklickt hat, weiß: Onlineshopping ist ein Zeitfresserchen. Um deinem Partner dieses klick+go zu ersparen, grenze doch die Suche vorab ein. Soll es Gelbgold, Roségold oder Silber sein? Eher klassisch, etwa ein schlichter Spannring, ein Solitär – oder doch etwas Außergewöhnliches mit ordentlich Blingbling? Ovaler Stein, oder Brillant mit Pavésteinen auf der Schiene? Ist dir eine klimafreundliche Fertigung wichtig, oder made in Germany? Geistert dir vielleicht schon seit der vierten Klasse ein Stein im Kopf herum – oder trägt die Kollegin das schickste Exemplar, das die Welt je gesehen hat? Fragen kostet nichts, und Komplimente verteilen macht beide Seiten glücklich. Vielleicht ist auch genau jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Pinterest-Board zum Thema Verlobungsring, das du mit deinen besten Freundinnen teilst. Je genauer du weißt, was du willst (und was eben auch nicht), desto schöner wird Punkt 3. 

2. Hand aufs Herz: die Budgetfrage

 Nun wird es, zugegeben, kurz unromantisch: Klärt unbedingt vorab, was der feine Ring kosten darf. Klarheit hilft – nichts ist frustrierender, als sich unsterblich in den mit zehn Diamanten besetzten Statement-Ring zu verlieben und dann beim Kassensturz zu merken, dass das Geld für höchstens zwei der Steine reicht. Tipp: Nehmt es sportlich. Werft doch beide ein Angebot in den (ähem) Ring und trefft euch in der Mitte. Immerhin: Während das Schmuckstück in den USA mindestens zwei Monatsgehälter kosten muss, seid ihr hierzulande freier, Bauch und Herz entscheiden mit. Ein Ring, der so schwer ist, dass der Trägerin beim Schreiben eines Liebesbriefes die Finger lahm werden, ist schließlich auch keine Garantie fürs große Glück. Es darf auch ein Exemplar aus dem Kaugummiautomaten sein – naja, theoretisch. Denn (Achtung, jetzt wird’s kitschig) es ist eben auch ein Siegelring eurer Liebe, und der darf schon mal ein wenig funkeln, oder?

3. Dinner or Drinks : So wird’s romantisch

Suche eingegrenzt, Budget geklärt – wunderbar, jetzt fängt’s an, Spaß zu machen. Tipp: Setzt euch nicht im Home Office Look vor den Laptop und erwartet Gänsehautmomente. Macht’s euch hübsch, die Kerzen an, ordert zu zweit die Meeresfrüchte-Platte für sechs oder gönnt euch den Signature Drink des Jahres – kurzum: Sorgt für ein Setting, in dem Stimmung aufkommt und los geht’s. Mithilfe zahlreicher Suchfilter könnt ihr die Suche nun gemeinsam verfeinern, zusammen Pros und Cons abwägen. Ohne Verkäufer, der euch eben doch nur etwas sündhaft Teures verkaufen will. Ohne schiefe Blicke vom stinkreichen Paar am Verkaufstisch nebenan. Nur ihr zwei und die Frage: Ist es dieser, dieser oder dieser?

4. Timeout: Nichts übers Knie brechen

Ihr seid der Sache schon ein ordentliches Stück näher gekommen – doch nun knurrt der Magen oder eins der Kinder hatte einen Alptraum? Macht eine Pause, sofort! Jedoch nicht, ohne euren Etappensieg zu feiern. Morgen Abend, selbe Zeit, selber Ort? 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
"Wahrer Luxus kann nur dann entstehen,
wenn jeder, der damit in Berührung kommt,
das Bestmögliche davon hat“

Guya Merkle

"True luxury is feeling good about your choices"
"Die Leute sagen oft, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Und ich sage, das befreiende an der Schönheit ist, wenn Du realisiert,
dass Du der Betrachter bist"

Selma Hayek

Bisher von Dir entdeckt

Disponibilidad